© Kulturverein Höflein, Schulgasse 9, 3421 Höflein an der Donau, ZVR-Nr: 765863594  Erstellt mit MAGIX Kulturverein Höflein Tinte & Kaffee war die erste Veranstaltung, die noch vor der offiziellen Gründung des Kulturvereins ausgerichtet wurde, jedoch von dem Team, das auch heute aktiv tätig ist. WIEN * KAFFEEHAUS * LITERATUR – Drei Worte, eine Legende. In keiner anderen Stadt der Welt gibt es so viele historisch bedeutsame Kaffeehäuser wie hier. Nirgendwo sonst als in Wien, einem der großen kulturellen Schmelztiegel Europas, konnten zwei so unterschiedliche Flüssigkeiten wie Tinte und Kaffee eine derart fruchtbringende Verbindung eingehen. Aber die Szenerie hat sich gewandelt. Ein Abend mit „Tinte und Kaffee“ ist der beste Einstieg für eine persönliche Erkundungsfahrt in eine versunkene Welt. Das Programm stellt eine Auswahl an Literaten vor, die mehr als andere zum „Stamm - Inventar“ der Kaffeehäuser in Wien zählten. Literatur also aus dem Kaffeehaus über das Kaffeehaus aufgelockert durch musikalische Einlagen. Im Jänner 2006, ein Rückblick auf die Wiener Kaffeehausszene und -literatur. Dargeboten von 5 SchauspielerInnen, die mit diesem Programm seit 6 Jahren im Café Landtmann auftreten. Christine Renhardt, Elisabeth Seethaler, Manuel Girisch, Andreas Kosek, Christoph Prückner, der auch Regie führt und Johannes Wolf sind das Ensemble dieser Aufführung. Das Stück wird auch in der Saison 2007 im Café Landtmann aufgeführt. Beim anschließenden Gewinnspiel wurden interessante Sachpreise verlost. näheres zu Tinte und Kaffee   2006